750. Mercedes-Benz Transporter an Deutsche Tafel übergeben

Volker Mornhinweg (Leiter Mercedes-Benz Vans), Jochen Brühl (Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V.), Hannelore Kraft (Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalen und Schirmherrin der Tafeln in Nordrhein-Westfalen), Dr. Dieter Zetsche (Daimler AG Vorstandsvorsitzender und Leiter Mercedes-Benz Cars) und Monika Bähr (Vorsitzende des Trägers der Troisdorfer Tafel) bei der Übergabe des 750. Tafelfahrzeugs (v.l.n.r.)

Das 750. Fahrzeug wurde im Rahmen einer Feierstunde zum 20-jährigen Jubiläum des Mercedes-Benz Sprinter an die Tafeln übergeben. Der Sprinter kommt künftig bei der Troisdorfer Tafel zum Einsatz.

Die feierliche Schlüsselübergabe durch Daimler-Vorstand Dr. Dieter Zetsche erfolgte im Beisein von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

„Die Tafeln haben es sich zur Aufgabe gemacht, zehntausende Tonnen verzehr­fähiger Lebensmittel vor der Vernichtung zu bewahren und Menschen zu geben, die diese brauchen. Dabei steht uns die Daimler AG mit ihren zuverlässigen Transportern seit vielen Jahren zur Seite. Dafür danken wir ausdrücklich – auch im Namen unserer Helferinnen und Helfer“, sagte Jochen Brühl, Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V.

Seit 17 Jahren unterstützt die Daimler AG die ehrenamtliche Verteilung gespendeter Lebensmittel durch die Tafeln in Deutschland und stellt dafür Mercedes-Benz Transporter bereit.

Zusätzlich zur Fahrzeugübergabe spendet die Daimler AG 20.000 Euro, hälftig an den Bundesverband Deutsche Tafel e.V. und die Troisdorfer Tafel.

 

Zurück