Tafel is(s)t gesund und nachhaltig


Wenn das Geld knapp wird, sparen viele Menschen bei der Ernährung – und das geht häufig zu Lasten ihrer Gesundheit. Das IN FORM-Projekt „Tafel is(s)t gesund und nachhaltig“ (TIG) setzt genau hier an und bietet Seminare zur Ernährungsbildung für Kinder und Erwachsene direkt in den Tafeln an.

Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Vielen Menschen fehlt jedoch das nötige Wissen darüber, was eine ausgewogene Ernährung ausmacht und wie diese im Alltag umgesetzt werden kann. Dass eine gesunde Lebensweise neben dem Bildungsstand auch von den finanziellen Mitteln abhängt, wird bei den Tafeln sichtbar.

Ernährungsbildung für Erwachsene und Kinder

Das IN FORM-Projekt „Tafel is(s)t gesund und nachhaltig“ bietet kostenfreie Seminare zur Ernährungsbildung für Tafel-Kundinnen und -Kunden an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzen sich an sechs Terminen mit Themen rund um eine ausgewogene Ernährung auseinander und lernen unter anderem heimische Obst- und Gemüsesorten sowie neue Rezepte kennen.

Raum für mitmenschliche Kontakte

Das Bildungsangebot sensibilisiert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur für das Thema einer gesunden Lebensweise und stärkt ihre Ernährungskompetenz. Das Projekt schafft auch Raum für mitmenschliche Kontakte, an denen es armutsbetroffenen Menschen häufig ebenso fehlt wie an gesunder Nahrung.

So werden interessierte Tafeln gezielt dabei unterstützt, ein Mittags- oder Abendtischangebot vor Ort auszubauen und nachhaltig zu etablieren. Neben der fachlichen Unterstützung werden die Tafel-Aktiven in den Bereichen Hygiene, gesundheitsförderliches Speiseangebot sowie der Zubereitung geschult.

Das vom BMEL geförderte IN FORM-Projekt „Tafel is(s)t gesund und nachhaltig“ wird von der Tafel-Akademie in Kooperation mit der Tafel Deutschland umgesetzt. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Tafel-Akademie.

     

Ansprechperson