Stadtwette: 11 Tonnen Lebensmittel für die Kasseler Tafel?

 

Gut fünf Wochen vor Beginn des 17. Bundestafeltreffens in Kassel geht Oberbürgermeister Bertram Hilgen eine Stadtwette mit Gerd Häuser, dem Vorsitzenden des Bundesverbandes Deutsche Tafel, ein. Hilgen wettet, dass die Kasselerinnen und Kasseler in den Wochen vor dem Treffen mindestens elf Tonnen haltbare Lebensmittel für die Kasseler Tafel spenden werden. Die Kasseler Tafel ist in diesem Jahr Gastgeberin des Bundestafeltreffens, bei dem sich jedes Jahr hunderte Tafel-Vertreter versammeln.

Bis zum 25. Juni 2011 können die Bürger an verschiedenen Punkten der Stadt haltbare Lebensmittel spenden. Geeignet sind abgepackte Produkte wie Reis, Nudeln, Kaffee, Babynahrung oder Konserven.

Wenn Sie in Kassel oder Umgebung wohnen, machen Sie mit! Das Ergebnis der Stadtwette wird am 25. Juni 2011 bei der „Langen Tafel“ auf dem Kasseler Friedrichsplatz verkündet.

Das 17. Bundestafeltreffen findet vom 23. bis 25. Juni 2011 in Kassel statt. Oberbürgermeister Bertram Hilgen ist Schirmherr der Veranstaltung.

 

Zurück