Mitmachen: Ehrenamt bei der Tafel

Die 60.000 Helferinnen und Helfer sind das Herzstück der Tafel-Arbeit. Sie engagieren sich Tag für Tag für die Tafel-Idee – 90 Prozent tun das sogar ehrenamtlich. Machen Sie mit und werden Sie Teil einer der größten sozialen Bewegungen in Deutschland! Ob mehrmals in der Woche oder nur zu bestimmten Veranstaltungen – unterstützen Sie uns mit einem Ehrenamt bei der Tafel dabei, Lebensmittel zu retten und armen Menschen zu helfen.

Ehrenamt bei der Tafel: vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Etwa 90 Prozent der Tafel-Aktiven engagieren sich ehrenamtlich bei den Tafeln. Zu ihnen gehören Seniorinnen und Senioren, Jugendliche, Menschen mit Fluchtgeschichte und Menschen, die gleichzeitig als Kundin oder Kunde zur Tafel kommen.

Das Ehrenamt bei den Tafeln ist vielseitig: Die Helferinnen und Helfer holen Spenden mit dem Tafel-Fahrzeug ab, sortieren und verteilen die Lebensmittel, organisieren Projekte, kümmern sich um das Fundraising oder pflegen die Website ihrer Tafel. Bringen Sie Ihre eigenen Interessen und Fähigkeiten ein. Kontaktieren Sie die Tafel in Ihrer Nähe und fragen Sie dort, welche Hilfe gerade benötigt wird.

Der Film der Tafel Datteln zeigt, wie vielfältig ehrenamtliches Engagement ist und wie die Tafel-Aktiven Seite an Seite am selben Ziel arbeiten: Lebensmittel retten, Menschen helfen.

Hauptamtlich die Tafel-Arbeit unterstützen

Zehn Prozent der Helferinnen und Helfer sind bei den Tafeln beschäftigt. Sie arbeiten in Voll- oder Teilzeit, in 1-Euro-Jobs oder im Bundesfreiwilligendienst. Kontaktieren Sie die Tafel in Ihrer Nähe und fragen Sie, ob es offene Stellen gibt. Stellenausschreibungen der Tafel Deutschland und der Tafel-Akademie finden Sie hier.

Tafel-Treff

Engagieren Sie sich im Haupt- oder Ehrenamt in einer Tafel? Dann melden Sie sich jetzt für den Tafel-Treff an und vernetzen Sie sich digital mit Tafel-Aktiven aus ganz Deutschland: www.tafel-treff.de

 

Helferinnen und Helfer der Tafel Jugend sortieren Lebensmittel in der Tafel-Ausgabe.

Tafel Jugend

Gutes tun für Mensch und Umwelt und sich dabei persönlich weiterentwickeln: Genau das erreichen junge Menschen mit einem Ehrenamt bei den Tafeln. Die Tafel Jugend fördert ihr Engagement gezielt mit Seminaren, Projekten und vielen weiteren Angeboten.

Bundesfreiwilligendienst bei der Tafel

Jede und jeder kann sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) bei einer Tafel für das Allgemeinwohl engagieren. Ob jung oder alt – alle sind willkommen.

Zwei Tafel-Helfer schauen bei der Lebensmittelabholung auf ein Tablet.

Digital Coaches

Die Digital Coaches helfen, die Tafel-Arbeit zu digitalisieren. Sie unterstützen im Rahmen des Projektes „Tafel macht Zukunft“. Mit den Digital Coaches baut die Tafel-Akademie das erste virtuelle Multiplikator:innen-Netzwerk zur Unterstützung der Digitalisierung der Tafel-Arbeit auf.

Corporate Volunteering

Corporate Volunteering ist das gesellschaftliche Engagement von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren Einsatz von ihrem Unternehmen gefördert wird. Auch bei den Tafeln können Sie sich ehrenamtlich für gesellschaftliche Belange einsetzen und mit Ihrer Zeitspende Gutes tun.

Tafel-Aktive erzählen von ihrem Engagement

60.000 Menschen unterschiedlichen Alters sind ehrenamtlich und hauptamtlich bei den Tafeln in Deutschland aktiv. Die Gründe, sich zu engagieren, sind dabei genau so vielfältig wie die Tafel-Aktiven selbst. Helferinnen und Helfer geben einen Einblick in ihre Arbeit und erzählen, warum ihnen das Ehrenamt Spaß macht.

Jobs bei der Tafel Deutschland

Bei den Tafeln können Sie sich nicht nur ehrenamtlich engagieren, sondern auch hauptamtlich aktiv werden. Hier finden Sie alle aktuellen Stellenausschreibungen.