Netzwerke

Um ihre Mitglieder optimal unterstützen zu können, ist die Tafel Deutschland Mitglied verschiedener Verbände und Vereinigungen im sozialpolitischen Umfeld und geht mit unterschiedlichen Partnern Kooperationen ein.

Mitgliedschaften des Dachverbandes der Tafeln in Deutschland:

Der Paritätische Gesamtverband

Seit 2006 ist die Tafel Deutschland Mitglied des Paritätischen Gesamtverbandes. Der Paritätische ist einer der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Gemeinschaftlich mit anderen Mitgliedsverbänden und -organisationen des Paritätischen setzen wir uns besonders für die Themen soziale Gerechtigkeit und Armutsbekämpfung ein.

Weitere Informationen: www.der-paritaetische.de


Nationale Armutskonferenz

Die Tafel Deutschland ist Mitglied der Nationalen Armutskonferenz (nak). Die nak ist ein Bündnis von in Deutschland tätigen bundesweiten Organisationen, Verbänden und Initiativen, die sich für eine aktive Politik der Armutsbekämpfung einsetzen. Bei den Delegiertentreffen des Bündnisses bringt der Dachverband der Tafeln die Sichtweise und Erfahrungen der Tafeln ein.

Weitere Informationen: www.nationale-armutskonferenz.de


Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) ist ein Zusammenschluss von Akteuren aus Bürgergesellschaft, Staat und Wirtschaft. Als Mitglied im BBE ist es unser Ziel, bürgerschaftliches Engagement nachhaltig zu fördern und wichtige Impulse zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement zu geben.

Weitere Informationen: www.b-b-e.de


European Food Banks Federation

Seit März 2018 ist Tafel Deutschland Mitglied im Dachverband der europäischen Lebensmittelbanken (fr. Abk. FEBA). Im Mai 2018 wurde Jochen Brühl, Vorsitzender Tafel Deutschland e.V., in den Vorstand der FEBA gewählt. Tafel Deutschland und die 23 Mitgliedsorganisationen unterstützen europaweit 44.700 gemeinnützige Organisationen mit 756.000 Tonnen Lebensmitteln und erreichen damit mehr als 8 Mio. Menschen, die von Armut betroffen sind.

Weitere Informationen: www.eurofoodbank.org


Kooperationen des Dachverbandes der Tafeln in Deutschland: 

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Seit vielen Jahren kooperiert die Tafel Deutschland mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Mit dem Projekt „Zu Gut für Tonne“ setzt sich die Tafel Deutschland gemeinsam mit dem BMEL und Slow Food Deutschland gegen Lebensmittelverschwendung ein. Das Integrationsprojekt „HeimatTafel“ nahm im April 2017 seine Arbeit auf.

Weitere Informationen: Zu Gut für die Tonne

Weitere Informationen: HeimatTafel

Weitere Informationen: HeimatTafel Zwischenbericht


Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. / Plattform Ernährung und Bewegung e.V.

Die Tafel Deutschland hat gemeinsam mit dem Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. und der Plattform Ernährung und Bewegung e.V. das Projekt „Lecker tafeln! Von der Tafel auf den Familientisch“ ins Leben gerufen. Der BLL ist der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Die peb ist ein offenes Bündnis mit über 100 Mitgliedern aus öffentlicher Hand, Wissenschaft, Wirtschaft, Sport, Gesundheitswesen und Zivilgesellschaft.

Weitere Informationen: Lecker Tafeln