Lidl spendet 500.000 Euro für den Zukunftsfonds

Foto: Nikolaus Urban | Tafel Deutschland e.V.

Bereits 2018 und 2019 stellte Lidl insgesamt 1,5 Millionen Euro für den Tafel-„Zukunftsfonds“ zur Verfügung. Nun folgt eine weitere Spende in Höhe von 500.000 Euro für die Arbeit der Tafel Deutschland und der Tafel-Akademie. Damit leistet der Lebensmitteleinzelhändler einen wesentlichen Beitrag dafür, die Arbeit der Tafeln weiterhin zu sichern und unterstützt sie dabei, sich digitaler aufzustellen. Über den Zukunftsfonds werden u.a. Fortbildungen für ehrenamtliche Tafel-Mitarbeiter:innen der Tafel-Akademie sowie das Projekt „Tafel macht Zukunft – gemeinsam digital“ finanziert. Das Projekt "Tafel macht Zukunft" soll die Lebensmittelrettung mit digitalen Lösungen vereinfachen, um zukünftig noch mehr Nahrungsmittel vor der Verschwendung zu retten. Im Mittelpunkt steht dabei eine Online-Plattform für die Vernetzung der Lebensmitteleinzelhändler mit den Tafeln für eine gezielte Lebensmittelabholung sowie eine effiziente Logistik- und Routenplanung.