Rekordergebnis: 560.000 Tüten für die Tafeln

Foto: Philip Wilson

Vom 19. Oktober bis 1. November fand auch in diesem Jahr wieder die bundesweite REWE-Spendenaktion „Gemeinsam Teller füllen. Wir helfen vor Ort!“ statt. Mit einem Rekord-Spendenergebnis unterstützten Kundinnen und Kunden, REWE und nahkauf die Tafeln in Deutschland: Rund 560.000 Tüten mit lang haltbaren Nahrungsmitteln im Wert von 2,8 Millionen Euro kamen zusammen. Mit den Spenden werden neben Seniorinnen und Senioren, Alleinerziehenden und Langzeitarbeitslosen auch immer mehr Menschen unterstützt, die wegen der Coronakrise ihre Arbeit verloren haben.

„Dieses Jahr ist eine große Herausforderung für die Tafeln. Unsere Arbeit ist aufwändiger geworden, die Lebensmittelausgabe findet im Freien statt oder vorgepackte Tüten werden geliefert. Die eigentlich so wichtigen Kontakte sind auch bei uns weitgehend reduziert“, sagt Jochen Brühl, Vorsitzender der Tafel Deutschland. „Die Spendentüten helfen uns deshalb ganz besonders in diesem Jahr. Wir danken allen Kundinnen und Kunden sowie REWE und nahkauf für das Zeichen der Solidarität.“


Zurück