Haltbare Lebensmittel spenden

Knapp 80 Prozent aller geretteten Lebensmittel, die bundesweit von Tafeln verteilt werden, sind Obst, Gemüse, Backwaren, Milchprodukte und andere kurz haltbare Lebensmittel. Grundnahrungsmittel sowie Genussmittel wie Kaffee werden von Lebensmittelhändlern aufgrund der längeren Haltbarkeit seltener gespendet und fehlen in Ausgabestellen oft.

Daher freuen sich die Tafeln besonders auf die kommenden Wochen:

Vom 28. Mai bis zum 10. Juni 2020 findet in teilnehmenden Kaufland-Filialen in ganz Deutschland die Aktion „Kauf-1-mehr“ statt. Kaufland-Kundinnen und -Kunden können die Tafeln mit lang haltbaren Produkten unterstützen, in dem sie bei ihrem Einkauf ein Produkt mehr einkaufen und dieses an die Tafeln spenden. Die Artikelliste reicht von Kaffee, Pfefferminztee, H-Milch über Dosen-Linseneintopf, Dosen-Erbsen/Möhren, Dosen-Mandarinen, Sauerkirschen im Glas bis hin zu Zahncreme und Labello.

Nach Ablauf der Aktion werden die Spendenboxen aus den Märkten in die Tafel-Regionallager gebracht und von dort weiterverteilt.

  • Update 9. Juli 2020: Die erste "Kauf-eins-mehr"-Aktion von Kaufland wurde erfolgreich abgeschlossen. Wir bedanken uns bei allen Kaufland-Kundinnen und Kunden, die Nudeln, Reis, Konserven und viele weitere haltbare Lebensmittel gespendet haben! Die Spenden wurden über die Landesverbände an Tafeln verteilt.


Zurück