Weltfrauentag – ein Tag ganz im Zeichen der Frauen

Ein großer Teil der Tafel-Aktiven sind Frauen. Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat – ohne ihren unermüdlichen Einsatz, Unterstützung und Mitwirken während der Lebensmittelorganisation und -ausgabe wäre die Arbeit der Tafeln, wie wir sie heute kennen, nicht möglich.

Wir bedanken uns herzlich bei all den engagierten, starken und enthusiastischen Frauen deutschlandweit, die die Tafel-Arbeit zu etwas ganz Besonderem machen!

Hintergrund: Der Weltfrauentag entstand vor mehr als 100 Jahren als Initiative sozialistischer Organisationen im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen und die Emanzipation von Arbeiterinnen.


Zurück