Der Ramadan ist beendet, Muslime feiern das Zuckerfest

© Abdulla Al Muhairi / Flickr

Tafeln sind Orte, an denen sich Menschen verschiedener Herkunft, Nationalität und Religionszugehörigkeit begegnen. Hier bildet sich die Vielfalt der Gesellschaft ab. Auf die kulturellen und religiösen Unterschiede möchten wir mit Anerkennung und Wertschätzung eingehen.

Am Abend des 14. Juni endet der Fastenmonat Ramadan. In den darauffolgenden Tagen werden Musliminnen und Muslime weltweit ein Fest feiern, das bis zu drei Tage andauern kann: Im Deutschen ist es als Zuckerfest bekannt, im Arabischen nennt es sich Eid al-Fitr und im Türkischen Ramazan Bayramı oder Şeker Bayramı. Nach dem Opferfest, ist es die zweit bedeutsamste Feierlichkeit für Menschen muslimischen Glaubens.

Wir wünschen allen muslimischen Tafel-Helfern sowie Kundinnen und Kunden ein schönes Zuckerfest!

 

Zurück