Bundesverband auf der Internationalen Grünen Woche

© UF Konzept

Gemeinsam mit Frau Dr. Andrea Lambeck (Plattform Ernährung und Bewegung e.V.) und Herrn Stephan Nießner (Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V.) ließ die stellvertretende Vorsitzende des Bundesverbandes, Imke Eisenblätter, am 26.01.2017 das Pilotprojekt "Lecker tafeln! Von der Tafel auf den Familientisch" Revue passieren. In Nordhorn, Weimar und Friedberg fanden in 2016 unterschiedliche Maßnahmen statt, die Ernährungs- und Lebensmittelkompetenz von Tafelgästen förderten.

Am 27.01.2017 stellten die Parlamentarische Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth und Imke Eisenblätter das gemeinsame Projekt HeimatTafel vor. Beispielhaft kochten sie in einer Showküche mit zwei Geflüchteten Syrern, die sich ehrenamtlich für die Tafeln engagieren. Mit der Förderung des BMEL begleitet der Bundesverband bis August 2019 bundesweit 10 Leuchtturmprojekte in Tafeln, koordiniert örtliche Maßnahmen und Projekte zu Flucht und Integration und bietet Bildungsmöglichkeiten zum Thema an.

Weitere Informationen zum Projekt HeimatTafel finden Sie hier.


Zurück