Köln rettet Lebensmittel – Aktionstage am 20. / 21. Mai 2016

Am 20. und 21. Mai 2016 rettet die Stadt Köln Lebensmittel. Nach einer Ernte- und Sammelaktion am 20. Mai, findet samstags, am 21. Mai, eine Lange Tafel auf dem Rudolphplatz statt. Dort können Gäste kostenfrei miteinander die verarbeiteten Lebensmittel des ersten Aktionstages verspeisen. Die Organisation übernimmt Slow Food Deutschland. Der Bundesverband Deutsche Tafel e.V. unterstützt die Aktionstage als Kooperationspartner.

Mit der Initiative "Zu gut für die Tonne" setzt sich das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gemeinsam mit Slow Food Deutschland und dem Bundesverband Deutsche Tafel e.V. gegen die Verschwendung von Lebensmitteln ein.

Programm am 21. Mai 2016 (PDF, 143 KB)

Ernte- und Sammelaktion (PDF, 144 KB)

Werbe-Flyer "Köln rettet Lebensmittel" (PDF, 967 KB)

 

Zurück