Tausend Tafel-Bilder

Die Jury mit den Gewinnerbildern

Bilder sagen mehr als Worte – in diesem Fall über ihre schönste Ma(h)lzeit, die insgesamt rund tausend Kita- und Grundschulkinder für den Tafel-Malwettbewerb gemalt, gezeichnet und gepinselt haben. Offensichtlich bedeutet gutes Essen auch für die Kleinen nicht automatisch Pizza, Pommes und Süßigkeiten: Die eingereichten Bilder zumindest zeigen Menschen beim gemeinsamen Essen, Obst- und Gemüsekörbe, ausgewogene Mahlzeiten auf einem Teller und vor allem Spaß am und beim Essen.

Damit scheint sich das Ziel des Malwettbewerbs, Kinder spielerisch für genussvolles Essen zu begeistern, erfüllt zu haben. Zu dem Wettbewerb hatte der Bundesverband im Sommer 2010 gemeinsam mit der Plattform Ernährung und Bewegung (peb) und Super RTL ins Leben gerufen. Kita- und Grundschulkinder konnten bis 1. November 2010 ihre schönsten und kreativsten Bilder zum Thema bei der Tafel ihres Wohnortes einreichen oder auf www.toggo.de hochladen.

Die Gewinnerbilder wurden von der Künstlerin Adelheid Eurich (im Bild rechts), der peb-Geschäftsführerin Dr. Andrea Lambeck und Hans Mengeringhaus vom Bundesverband ausgewählt. Insgesamt musste die Jury unter fast tausend Einsendungen aus dem ganzen Bundesgebiet entscheiden; keine leichte Wahl bei so vielen ideenreichen Kunstwerken. Die 16 Gewinner – je zwei aus den Altersstufen 4 bis 10 Jahre und je eine/r bei den 11- und 12-Jährigen – fahren für eine Woche mit einer erwachsenen Begleitperson ins hessische Bad Salzschlirf. Dort werden sie unter professioneller Anleitung von Adelheid Eurich eine Woche lang an einem Kreativ-Workshop teilnehmen. Die restlichen Teilnehmer haben als Dankeschön für die Teilnahme je ein Mal-Set und eine Peb- und Pebber-DVD erhalten. Unterstützt wurde das Projekt von der Bäckerei Mestemacher, dem Pharma-Unternehmen MSD sowie der Metro Group.

Neben dem Malwettbwerb bieten die Tafeln rund 180 spezielle Kinderprojekte an, von der Pausenverpflegung für Kita-Kinder und Schüler über Kochkurse bis zu Mittagessen-Angeboten.

 

Zurück