Haltbare Lebensmittel für Tafel-Kunden

Im Rahmen der "Kauf-eins-mehr"-Aktion hat Lidl seine Kunden gebeten, bei ihrem Einkauf ein Produkt zusätzlich für die Tafeln in den Einkaufswagen zu packen. Gefragt sind vor allem haltbare Lebensmittel wie Mehl, Nudeln und H-Milch, die wegen ihrer längeren Haltbarkeit oft Mangelware bei den Tafeln sind.

Bundesweit kamen bei der Spendenaktion Lebensmittel im Wert von 95.000 Euro zusammen. Die Lidl-Zentrale legte noch einmal 100 Tonnen Lebensmittel dazu. Am 29. Juli wurden die Waren im Verteilzentrum der Lidl-Regionalgesellschaft Kassel in Edermünde dem Bundesverband Deutsche Tafel e.V. symbolisch übergeben.

Lidl führte die "Eins-mehr"Aktion bereits zum zweiten Mal durch. Von der Spende profitieren diesmal die Tafeln in Berlin/Brandenburg, Sachsen, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Hessen. Die gespendeten Lebensmittel der ersten Runde gingen an Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein/Hamburg. Die restlichen Bundesländer sollen bei einer nächsten Spenden-Aktionswoche im September berücksichtigt werden.

Der Bundesverband bedankt sich herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern!

 

Zurück