ECE-Adventsaktion erbringt 125.000 Euro

Am 19. April übergab Henrie Kötter, Geschäftsführer Centermanagement bei ECE, gemeinsam mit ECE-Bereichsleiter Axel Diewald einen symbolischen Scheck über 125.000 Euro an den Vorsitzenden des Bundesverbandes Deutsche Tafel, Gerd Häuser. Die Spende ist der Erlös einer bundesweiten Charity-Aktion, in deren Rahmen der Marktführer im Bereich innerstädtische Einkaufscenter in rund 90 seiner Einkaufszentren Adventskalender zu Gunsten der Tafeln verkauft hatte.

Dank der Spende kann der Bundesverband lokale Tafeln bei dringend benötigten Anschaffungen zielgerichtet unterstützen. Die Magdeburger Tafel beispielsweise erhält einen Zuschuss für ein dringend benötigtes neues Kühlfahrzeug. Die Husumer Tafel erhält eine Förderung für die Anschaffung neuer Kühl- und Gefriertruhen. Darüber hinaus können voraussichtlich mehr als zehn weitere Förderanträge von Tafeln mit Hilfe der ECE-Spende umgesetzt werden.

Der Bundesverband bedankt sich herzlich bei allen Kunden der ECE-Einklaufscenter, die diese Aktion unterstützt haben!

 

Zurück