Bundesverband für Fundraising-Preis nominiert

Das Pfandspenden-Projekt, das der Bundesverband Deutsche Tafel e.V. mit dem Discounter Lidl im Jahr 2008 ins Leben gerufen hat, ist als eine von drei Fundraising-Kampagnen für den Deutschen Fundraising Preis als beste Kampagne nominiert.

Mit dem Preis würdigt der Deutsche Fundraising Verband besonderes Engagement im gemeinnützigen Bereich. Er wird im Rahmen des Fundraising Kongresses im Frühjahr verliehen und findet bundesweite Beachtung.

Voraussetzung für die Preisträgerschaft ist die Anerkennung der ethischen Regeln im Fundraising, die vom Deutschen Fundraising Verband gefördert werden. Dies gilt auch insbesondere für die Verwendung der Preisgelder.

Kriterien für den Preis der Jury für besondere Fundraising-Verdienste in Deutschland können zum Beispiel Erfolge in Forschung, Lobbying, Öffentlichkeitsarbeit oder auch ein aussergewöhnliches Lebenswerk sein.

Das Siegerprojekt, über das die Mitglieder des Fundraising-Verbandes entscheiden, wird Ende März bekannt gegeben.

Weitere Informationen zum Deutschen Fundraising Preis gibt es im Internet unter www.fundraising-preis.de.

Nähere Informationen zur Lidl-Pfandspende finden Sie hier.

 

Zurück