Radiohörer spenden 96.000 Euro für die Tafeln in Rheinland-Pfalz

Spendenübergabe der RPR1.Charity in Mainz mit Ministerpräsident Kurt Beck. v.l.n.r.: Nadja (RPR1.Morningshow Moderatorin), Kristian Kropp (RPR1.Geschäftsführer), Andrea Willig (RPR1.Charity Beauftragte), Kunze (RPR1.Morningshow Moderator), Kurt Beck (Ministerpräsident Rheinland-Pfalz, Bernd Neitzert (Ländervertreter der Tafeln in Rheinland-Pfalz), Foto: RPR1

Nachdem der Radiosender RPR1 seine Hörer im vergangenen Jahr zu Spenden zugunsten der Tafeln in Rheinland-Pfalz aufgerufen hatte, fand gestern in Mainz die feierliche Scheckübergabe statt. Kurt Beck, Ministerpräsident des Landes und Schirmherr der RPR1.Charity-Aktion, übergab den Scheck in Höhe von 96.000 Euro stellvertretend an Bernd Neitzert, den ehrenamtlichen Ländervertreter der rund 50 Tafeln in Rheinland-Pfalz.

Mit den Zuwendungen der Radiohörer können die Tafeln ihre gemeinnützige Arbeit besser fortführen. Vorrangig sollen Lagerungs- und Kühlmöglichkeiten, aber auch Transportfahrzeuge finanziert werden.

Ministerpräsident Kurt Beck: „Mit einem geringen Einkommen haushalten zu müssen, bedeutet oftmals, den Euro dreimal umzudrehen, bevor man ihn ausgibt. Die Tafeln sorgen hier gerade bei Familien mit Kindern für eine Erleichterung. Viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich ehrenamtlich bei den Tafeln für die gute Sache. Das macht Mut und zeigt, dass Solidarität und Gemeinsinn in unserer Gesellschaft lebendig sind“.

„Wir, die bescheidenen Logistiger zwischen Überfluss und Mangel, sorgen nach Kräften für einen sozialen Ausgleich. Dazu benötigen wir z.B. für den Betrieb der Fahrzeuge dringend finanzielle Mittel“, resümiert Bernd Neitzert, Ländervertreter der Tafeln in Rheinland-Pfalz, „nicht vergessen möchte ich aber auch die ehrenamtlichen Helfer in unserem Land sowie alle Firmen, die uns täglich unterstützen. Mehrere Tausend fleißige Hände, die sich mit positiver und optimistischer Lebenseinstellung für Menschen auf der Schattenseite des Lebens einsetzen, können durch die finanzielle Unterstützung ihrer Tafel weiterarbeiten.“

An der Spendenaktion 2009 hatten sich neben den Hörern zahlreiche Unternehmen der Region mit eigenen Aktionen beteiligt, darunter Banken, Brauereien und Konzertveranstalter.
Vielen Dank!

Nähere Informationen unter finden Sie hier.

 

Zurück