Europäisches Jahr 2010 zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung

2010 ist das Europäische Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung (EJ 2010). Das von der Europäischen Kommission ausgerufene Aktionsjahr soll auf die Ursachen und Auswirkungen von Armut aufmerksam machen und die damit einhergehenden Risiken für die betroffenen Menschen ins öffentliche Bewusstsein rücken. Zudem sollen Vorurteile und Diskriminierungen thematisiert und Ansätze zur Überwindung von Armut aufgezeigt werden. Die Tafeln beteiligen sich mit unterschiedlichen Aktivitäten an dem Aktionsjahr.

Fördermittel für Rhein-Hunsrück-Kreis-Tafel

Die Rhein-Hunsrück-Kreis-Tafel und der örtliche Caritasverband erhalten im Rahmen des EJ 2010 Fördermittel für das Projekt „Wege zur Teilhabe“. Parallel zu den Ausgabezeiten der Tafel bietet das Projekt Tafel-Kunden eine offene Sprechstunde mit Caritas-Mitarbeitern und Tafel-Ehrenamtlichen an. Verfolgt werden damit mehrere Ziele:

•    Vernetzung der Tafel mit sozialen Diensten vor Ort
•    Individuelle Beratung an jeder Tafelausgabestelle
•    Qualifizierung der Ehrenamtlichen
•    Aktivierung der Tafel-Kunden

Nähere Informationen zu dem Projekt gibt es unter www.mit-neuem-mut.de/index.php?id=84

Solidarität und effektive Armutsbekämpfung statt Diffamierung

Der Bundesverband Deutsche Tafel e.V. mahnte zum Auftakt des Europäischen Jahres gegen Armut und soziale Ausgrenzung einen ehrlichen und konstruktiven Diskurs über Armut in der Bundesrepublik Deutschland an (zur Pressemitteilung). Darüber hinaus warnte der Verband im Juni vor den Folgen weiterer Einsparungen im sozialen Bereich (zur Pressemitteilung).

Fokuswoche der Nationalen Armutskonferenz in Berlin

Die Nationale Armutskonferenz (nak), in der auch der Bundesverband Deutsche Tafel e.V. Mitglied ist, veranstaltete Ende Juni anlässlich des EJ 2010 in Berlin eine Fokuswoche mit zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen und Diskussionen zu den Themenkomplexen Armut und Armutsbekämpfung. Veröffentlicht wurde hierbei auch die „Berliner Erklärung“ zur Armutssituation in Deutschland (die Erklärung im Wortlaut als pdf-Dokument). Die Tafeln waren unter anderem mit einem Informationsstand beim nak-Aktionstag „Armut und soziale Ausgrenzung – Herausforderungen im Alltag“ vertreten. Der Bundesvorsitzende Gerd Häuser nahm zudem an einer Podiumsdiskussion teil, bei der das Thema ob und wie Tafeln einen Beitrag zur Armutsbekämpfung leisten können im Mittelpunkt stand.

Weitere Informationen zum Europäischen Jahr 2010 gibt es im Internet unter www.mit-neuem-mut.de

 

Zurück