Kinderarmut und Kinderschutz

Jedes fünfte Kind und jede:r vierte junge Erwachsene in Deutschland ist armutsgefährdet. Bei den Tafeln wird die Kinderarmut deutlich sichtbar: Über ein Viertel der Tafel-Kundinnen und -Kunden sind jünger als 18 Jahre.

Die traurigen Folgen von Kinderarmut: Mangel an ausreichender gesunder Ernährung, weniger Bildungschancen und weniger soziale Teilhabe. Armutsbetroffene Kinder und Jugendliche sind von vielen Freizeitaktivitäten ausgeschlossen. Für gesundes Essen, neue Kleidung, Nachhilfe, Ausflüge, kulturelle Bildung, einen Schwimmbadbesuch oder Kino fehlen die finanziellen Mittel. Daher setzen viele Tafeln Bildungs-, Ernährungs- und Teilhabe-Projekte für Kinder und Jugendliche um.

All das sind Ergänzungen zur Basisarbeit der Tafeln – sie machen die Hilfe wirksamer, indem zusätzliche Angebote für Kinder und Jugendliche geschaffen werden. Aus dem direkten Kontakt zu Kindern und Jugendlichen ergibt sich für Tafel Deutschland e.V., die Mitglieds-Tafeln und die Tafel-Akademie gGmbH die moralische und soziale Verantwortung, ein Schutznetzwerk für Kinder und Jugendliche zu errichten und sich aktiv für Kinderschutz einzusetzen.

Kinderschutz bei den Tafeln

Um Tafeln bestmöglich dabei zu unterstützen, Kinderschutz vor Ort umzusetzen, steht ihnen das Kinderschutzteam des Dachverbands zur Seite. Darüber hinaus wurde ein Kinderschutzkonzept und unterstützende Unterlagen für Mitglieds-Tafeln erarbeitet. Das Angebot des Kinderschutzteams umfasst die Beratungsleistung zum Umgang mit Verdachtsfällen zu Kindeswohlgefährdung und die Umsetzung von Kinderschutzprävention. Das Kinderschutzteam kann dabei keine psychologische Seelsorge anbieten, sondern verweist hierfür an entsprechende Stellen, sofern der Bedarf besteht. Darüber hinaus kann das Kinderschutzteam je nach Beratungsbedarf weitere passende Informationsmaterialien und Anlaufstellen empfehlen. 

Kinderschutzkonzept

Jetzt das Kinderschutzkonzept kostenlos herunterladen.

Kinderschutzkonzept

Schulungen & Infoveranstaltungen 

Durch die Tafel-Akademie gGmbH wird Mitglieds-Tafeln ein digitales Kinderschutz-Seminar angeboten. Dies ist ein wichtiger Aspekt, um Prävention durch Wissensaufbau und Sensibilisierung zu betreiben. Das Seminar vermittelt Kompetenzen zur Wahrnehmung von Schutzgefährdungen bei Kindern und Jugendlichen, bietet Hilfestellungen und Handlungsanweisungen für Tafel-Aktive, ob in der regulären Tafel-Ausgabe oder bei der Durchführung von Kinder- und Jugendprojekten.

Schulung Tafel-Akademie
"Schutz von Kindern und Jugendlichen in die Tafel-Arbeit integrieren"

23.10.24 und 25.10.24 von 13:30-17 Uhr 

Zur Anmeldung 

Infoveranstaltung für Tafeln
Im Rahmen der digitalen Veranstaltung können Sie das Kinderschutzteam des Dachverbands kennenlernen und mehr über dessen Arbeit und Unterstützungsmöglichkeiten für Tafeln erfahren.

Die nächsten Termine werden in Kürze veröffentlicht. 

Kinderschutzteam

E-Mail: Kinderschutz(at)tafel(dot)de

Die Bearbeitung von Mails erfolgt innerhalb von zwei Werktagen. Telefonische Beratungstermine können ebenfalls per Mail vereinbart werden.