Klimaschutz

Die Tafeln sind Deutschlands größte Lebensmittelretter und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Mit dem Jahresmotto „Lebensmittel retten, Klima schützen“ stellt die Tafel Deutschland 2020 die Lebensmittelrettung in den Mittelpunkt und zeigt, wie wichtig es neben der Unterstützung bedürftiger Menschen auch für die Umwelt ist, als Lebensmittelretterin und -retter aktiv zu werden.

Allein in Deutschland werden laut einer Studie des WWF jährlich 18 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeschmissen. Weltweit sind es unglaubliche 1,3 Milliarden Tonnen. Der verschwenderische Umgang mit genießbaren Lebensmitteln ist nicht nur eine ungeheure Ressourcenverschwendung, sondern hat zudem gravierende Folgen für unser Klima.

Wer beispielsweise ein Kilogramm Brot entsorgt, verschwendet gleichzeitig bis zu 950 Gramm CO2-Emissionen, die im Laufe der Herstellung anfallen. Bei einem Kilogramm Käse sind es bis zu 8,5 Kilogramm CO2, bei Rindfleisch bis zu 15 Kilogramm CO2. Nach Berechnungen der FAO wachsen auf 30 Prozent aller landwirtschaftlich genutzten Flächen weltweit Lebensmittel, die direkt für die Tonne produziert werden.

Im Ziel 12.3 der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen ist festgeschrieben, die weltweite Lebensmittelverschwendung bis 2030 zu halbieren. Auch die Bundesregierung hat sich diesem Ziel verpflichtet. Die Tafeln appellieren an die Verantwortlichen, zum Erreichen des Ziels 12.3 beizutragen und machen mit Aktionen auf das Thema aufmerksam.


Aktionsmaterialien der Tafel Deutschland


Ihr Beitrag für den Klimaschutz

Doch Klimaschutz fängt bereits vor der eigenen Haustür an. Im Durchschnitt werden 82 Kilogramm genießbarer Lebensmittel pro Kopf und Jahr in Deutschland in den Müll geworfen. Das lässt sich vermeiden. Durch einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln kann jede und jeder aktiv zum Klimaschutz beitragen:

  • Kaufen Sie leicht verderbliche Waren in bedarfsgerechten Mengen.
  • Lagern Sie Lebensmittel im Regal und Kühlschrank übersichtlich.
  • Gehen Sie kritisch mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum um und prüfen Sie abgelaufene Produkte selbst auf ihre Qualität.
  • Weitere Tipps finden Sie hier.

Das Jahresmotto macht zudem deutlich, vor welchen Herausforderungen die Tafeln in Deutschland stehen. Mehr als 60.000 Tafel-Aktive retten jährlich bis zu 265.000 Tonnen genießbarer Lebensmittel vor der Tonne und geben diese an 1,65 Millionen Tafel-Kundinnen und -Kunden weiter. Dafür benötigen sie Unterstützung: Schenken Sie Ihre Zeit und unterstützen Sie ganz praktisch eine Tafel in Ihrer Nähe oder helfen Sie uns mit einer Geldspende. Gemeinsam können wir viel bewegen – frei nach dem Motto: Die Tafeln tun dem Klima gut!