Sirkka Jendis wird Geschäftsführerin der Tafel Deutschland

17.11.2021 | Pressemitteilung

Das Geschäftsführungsteam der Tafel Deutschland ist komplett. Zum 1. Dezember 2021 übernimmt Sirkka Jendis die Geschäftsführung und bildet gemeinsam mit Marco Koppe die neue Doppelspitze des Verbandes. Die 43-jährige Kommunikationswissenschaftlerin kommt vom Deutschen Evangelischen Kirchentag, wo sie lange Jahre als Geschäftsführerin und Vorständin Kommunikation tätig war. Zuvor war Sirkka Jendis bei der ZEIT Verlagsgruppe und hat u.a. die Corporate Publishing Tochter „Tempus Corporate“ mitaufgebaut. 

Erstmals in seiner Geschichte arbeitet der fünfköpfige ehrenamtliche geschäftsführende Vorstand der Tafel Deutschland rund um den Vorsitzenden Jochen Brühl mit einem Geschäftsführungsteam zusammen. Der Verband hatte den Weg für eine Doppelspitze auf seiner Mitgliederversammlung im Sommer freigemacht und reagiert damit auf das Wachstum und deutlich gestiegene Aufgaben. Sirkka Jendis wird die Bereiche Logistik, Sachspenden und Fundraising sowie Kommunikation verantworten und gemeinsam mit Marco Koppe Verwaltung, Finanzen sowie Strategie- und Grundsatzfragen des Verbandes steuern und entwickeln.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Sirkka Jendis als Geschäftsführerin für unseren Verband gewinnen konnten. Sie bringt viel Erfahrung und Expertise in der Arbeit mit Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen mit und ist bestens vernetzt. Sie ist genau die richtige Person, um die Tafeln gemeinsam mit dem Team der Geschäftsstelle in einigen ihrer größten Herausforderungen zu unterstützen: der Finanzierung und Digitalisierung der Tafel-Arbeit sowie dem weiteren Ausbau der eigenen Logistik-Strukturen“, sagt Jochen Brühl.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Die Mission der Tafel, Armut zu lindern und Lebensmittel zu retten, ist aktueller denn je. Dafür brauchen die Tafeln die bestmögliche Unterstützung von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Zugleich wollen wir uns als Verband noch stärker für eine politische Armutsbekämpfung stark machen und für einen wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln werben“, sagt Sirkka Jendis

Sirkka Jendis und Marco Koppe berichten an den ehrenamtlichen Vorsitzenden der Tafel Deutschland, Jochen Brühl, und arbeiten eng mit dem geschäftsführenden Vorstand zusammen. Der Sozialmanager, Sozialarbeiter und Theologe Marco Koppe hatte bereits im Juli zusätzlich zur Geschäftsführung der Tafel-Akademie die anteilige Geschäftsführung der Tafel Deutschland übernommen.

 

Tafel Deutschland e. V.

Lebensmittel retten. Klima schützen. Menschen helfen.

Die über 950 gemeinnützigen Tafeln in Deutschland sammeln einwandfreie überschüssige Lebensmittel von Händlern und Herstellern und verteilen diese regelmäßig an mehr als 1,6 Millionen armutsbetroffene Menschen im ganzen Land. Damit schaffen sie eine Brücke zwischen Verschwendung und Armut. Mit rund 60.000 Ehrenamtlichen, die sich bei den Tafeln engagieren, sind die Tafeln eine der größten sozial-ökologischen Bewegungen in Deutschland. Organisiert sind die Tafeln im Dachverband Tafel Deutschland e. V.

www.tafel.de

Zurück