25 Jahre Tafeln in Deutschland: 25 Jahre Humanität, Gerechtigkeit und Solidarität

16.01.2018 | Pressemitteilung

Vor 25 Jahren wurde in Berlin die erste Tafel gegründet. Die mittlerweile mehr als 930 gemeinnützigen Tafeln in Deutschland sammeln überschüssige Lebensmittel und verteilen sie an bedürftige Menschen.

Die Lebensmittelausgabe ist das Kerngeschäft der Tafeln und regional unterschiedlich organisiert. Viele Tafeln leisten darüber hinaus mehr: Entsprechend dem Bedarf und den Möglichkeiten vor Ort bieten sie Kleidung, Haushaltswaren, Möbel sowie zusätzliche Leistungen an – vom Bringdienst, über einen warmen Mittagstisch bis zur Kinderbetreuung. Durch die Möglichkeit, beim Einkauf zu sparen, verschaffen die Tafeln bedürftigen Menschen einen bescheidenen finanziellen Spielraum. Gleichzeitig schaffen sie Raum für Begegnung und damit den Rahmen zum Aufbau eines sozialen Netzwerks, das von Armut Betroffenen Halt gibt und sie dabei unterstützen kann, ihre Situation zu verbessern.

„Tafeln sorgen durch ihr Engagement dafür, dass die Spaltung der Gesellschaft nicht noch weiter rasant fortschreitet“, sagt der Vorsitzende von Tafel Deutschland e. V., Jochen Brühl. „Die steigende Zahl der Rentner bei den Tafeln ist besorgniserregend, ebenso die große Zahl der Kinder und Jugendlichen. Zur Armutsbekämpfung muss die zukünftige Regierung endlich wirkungsvolle Maßnahmen bereitstellen. Die Tafeln werden ihren Beitrag für mehr Humanität, Gerechtigkeit und Solidarität leisten und auch zukünftig Lebensmittel retten und Menschen helfen.“

25 Jahre TAFEL in Deutschland.
Auch in Zukunft: Lebensmittel retten. Menschen helfen.

Die mehr als 930 gemeinnützigen Tafeln in Deutschland sammeln einwandfreie überschüssige Lebensmittel von Herstellern und Händlern und verteilen diese regelmäßig an bis zu 1,5 Millionen bedürftige Menschen in Deutschland. Damit schaffen sie eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel. Mit rund 60.000 Ehrenamtlichen, die sich bei den Tafeln engagieren, sind die Tafeln eine der größten sozial-ökologischen Bewegungen in Deutschland. Organisiert sind die Tafeln im Dachverband Tafel Deutschland e. V.