Start der Wolfsburger Aktionstage: Zu gut für die Tonne - Wolfsburg rettet Lebensmittel

01.10.2014 | Pressemitteilung | Lebensmittelverschwendung

Zusammen mit dem Bundesverband Deutsche Tafel e.V. und in Kooperation mit Slow Food Deutschland e.V. veranstaltet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen der Initiative Zu gut für die Tonne! den nächsten Aktionstag gegen Lebensmittelverschwendung.

Jedes achte gekaufte Lebensmittel in Deutschland landet im Müll. Die Initiative Zu gut für die Tonne! setzt sich für mehr Wertschätzung für unsere Lebensmittel ein und veranstaltete dazu bereits acht Aktionstage in deutschen Städten.

Der nächste Aktionstag findet am 10. und 11. Oktober in Wolfsburg statt.

Das detaillierte Programm der beiden Aktionstage in Wolfsburg und Hintergründe zur Lebensmittelverschwendung möchten wir Ihnen gerne im Rahmen einer Podiumsdiskussion vorstellen.

Wir würden uns freuen, Sie am

Montag, den 06. Oktober 2014,

von 11:00 – 12:30 Uhr

in der VHS 1, Veranstaltungsraum, S 01, Hugo-Junkers-Weg 5, 38440 Wolfsburg

begrüßen zu dürfen. Nach der moderierten Gesprächsrunde haben Sie Gelegenheit Fragen an die Beteiligten zu stellen.

 

Als Experten am Pressegespräch werden teilnehmen:

     Gisela Dietze, Leiterin Slow-Food-Convivium Braunschweiger Land
    Marie-Luise Dittmar, Referentin des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und zuständig für die Kampagne Zu gut für die Tonne!
    Brigitte Lotz, Vorstand Wolfsburger Tafel
    Friedrich-Karl Lücke, Professor der Hochschule Fulda mit Lehrgebiet Mikrobiologie und Lebensmitteltechnologie
    Beate Weber-Kehr, stellvertretende Vorsitzende des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V.

Moderation: Manuela Stamm.

 

Bitte melden Sie sich bis Donnerstag, den 02. Oktober per E-Mail unter projekte@NO-SPAM.tafel.de an.

 

Die Veranstaltung ist Bestandteil der Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Slow Food Deutschland und die TAFELN engagieren sich im Rahmen dieser Initiative bereits seit mehr als einem Jahr mit Aktionstagen. Ziel ist es, Verbraucherinnen und Verbraucher zu motivieren, Lebensmittel wieder mehr wertzuschätzen.

Nähere Informationen: www.tafel.de/aktuelles/zu-gut-fuer-die-tonne.de/html und www.zugutfuerdietonne.de.