Bundestafeltreffen findet dieses Jahr in Neubrandenburg statt

02.05.2013 | Pressemitteilung | Ereignis

m Vorfeld des 19. Bundestafeltreffens, das vom 6. bis 8. Juni 2013 in Neubrandenburg stattfindet, ruft Neubrandenburgs Oberbürgermeister Dr. Paul Krüger zu einer besonderen Aktion auf: Er wettet mit dem Vorsitzenden des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V., Gerd Häuser, dass die Neubrandenburger Bürgerinnen und Bürger es schaffen, am 14. Mai  zwischen 10 und 19 Uhr mindestens 5.000 Kilometer im Kulturpark zu laufen.

Oberbürgermeister Dr. Paul Krüger ist optimistisch, dass sich viele an der sportlichen Aktion beteiligen: „Neubrandenburg ist Sportstadt. Olympiasieger, Welt- und Europameister haben diesen Ruf international begründet. Aber auch im Breitensport sind über zehntausend Erwachsene, Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeit in zahlreichen Vereinen unserer Stadt sportlich aktiv. Die Neubrandenburger sind also sportlich fit und engagieren sich aus Überzeugung auch für andere. Ich bin deshalb ganz sicher, dass wir diese Herausforderung gemeinsam meistern und mit unserem sportlichen Einsatz die engagierte Hilfe der Tafeln erfolgreich unterstützen werden.“

Der Vorsitzende des Bundesverbandes, Gerd Häuser, lädt die Neubrandenburger zum Mitmachen ein. „’Jeder gibt, was er kann’ lautet das Motto der Tafeln. Ohne das freiwillige Engagement vieler Menschen und ohne die Unterstützung von Spendern und Sponsoren könnten die Tafeln nicht helfen. Ich bin sicher, dass viele Bürgerinnen und Bürger Teamgeist und Sportsgeist beweisen – nicht nur am 14. Mai “, sagte Häuser.

Die REWE Group hat sich bereit erklärt, für jeden gelaufenen Kilometer zwei Kilogramm haltbare Lebensmittel an die Neubrandenburger Tafel zu spenden. Sollten die 5.000 Kilometer erreicht werden, spendet das Unternehmen also zehn Tonnen Nahrungsmittel.

„Es freut uns, dass wir auch in diesem Jahr anlässlich des Bundestafeltreffens wieder die gastgebende Tafel unterstützen können“, so Martin Brüning, Leiter Unternehmenskommunikation der REWE Group. „Dass die diesjährige Stadtwette in Form eines sportlichen Events ausgerichtet wird, begrüßen wir sehr. Denn neben sozialen Projekten fördert die REWE Group mit ihren Vertriebslinien REWE und PENNY besonders auch Initiativen zur Balance von Ernährung und Bewegung. Der Spendenlauf verbindet diese beiden Themenschwerpunkte auf gelungene Art und Weise miteinander“, bekräftig Brüning.

Und so läuft die Sportwette ab: Kinder starten am 14. Mai zwischen 10 und 13 Uhr, Erwachsene zwischen 16 und 19 Uhr. Die Neubrandenburger Olympiasiegerin im Kugelstoßen Astrid Kumbernuss wird mit vor Ort sein, den Kilometerstand in die Höhe treiben und die Teilnehmer anfeuern. Eine Vorab-Anmeldung ist nicht erforderlich. Jede und jeder Laufwillige ist willkommen. Für Verpflegung ist gesorgt. Die Läufer werden im Ziel von örtlichen REWE-Kaufleuten mit Getränken und Obst versorgt.
Das Ergebnis der Sportwette wird am 8. Juni 2013 während des Bundestafeltreffens bei der „Langen Tafel“ auf dem Marktplatz verkündet.

Ziel der Aktion ist es, auf die Arbeit der mehr als 900 Tafeln in Deutschland aufmerksam zu machen. Rund 50.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sammeln bundesweit regelmäßig überschüssige, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel im Handel und bei Herstellern ein und geben diese an etwa 1,5 Millionen Bedürftige weiter, unter ihnen sind etwa 500.000 Kinder und Jugendliche.



Bundestafeltreffen 2013 in Neubrandenburg

Zum 19. Bundestafeltreffen werden vom 6.-8. Juni bis zu tausend ehrenamtliche Tafel-Aktive sowie Freunde und Förderer der Tafeln aus dem gesamten Bundesgebiet in Neubrandenburg erwartet. Neben der jährlichen Mitgliederversammlung des Bundesverbandes stehen Fortbildungen, ein „Markt der Möglichkeiten“ sowie eine festliche Abendveranstaltung auf dem Programm.

Eingeladen zum 19. Bundestafeltreffen hat der Bundesverband Deutsche Tafel e.V. Gastgeberin ist in diesem Jahr die Neubrandenburger Tafel in Mecklenburg-Vorpommern.

Öffentlicher Höhepunkt des Treffens wird die „Lange Tafel“ am Samstag, 8. Juni 2013 ab 13 Uhr auf dem Marktplatz sein, zu der die Neubrandenburger herzlich eingeladen sind. An einer etwa 80 Meter langen Tafel werden Tafel-Nutzer, Tafel-Helfer, Förderer der Tafel-Bewegung, prominente Gäste sowie Bürgerinnen und Bürger Platz nehmen, um gemeinsam kostenlos Mittag zu essen.

Die REWE Group ist bereits seit vielen Jahren Hauptsponsor des jährlichen Bundestafeltreffens und stellt die Lebensmittel für die traditionelle „Lange Tafel“ und der festlichen Abendveranstaltung. Das Tafel-Engagement hat in der REWE Group bereits eine lange Tradition: Das Handels- und Touristikunternehmen engagiert sich seit 1996 für die Bedürftigen. Mehr als 6.000 REWE-, PENNY- und nahkauf-Märkte sowie die toom-Verbrauchermärkte stellen den lokalen Tafeln jeden Tag qualitativ einwandfreie Waren zur Verfügung, die jedoch im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können.