Neue Spitze für den Bundesverband Deutsche Tafel e.V.

05.06.2007 | Pressemitteilung | Verband

Gerd Häuser zum Vorstandsvorsitzenden gewählt


Auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung in Dortmund haben die Delegierten der mehr als 700 Tafeln in Deutschland einen neuen fünfköpfigen Bundesvorstand gewählt.


Insgesamt neun Kandidatinnen und Kandidaten hatten sich den Tafel-Vertretern im Dortmunder Dietrich-Keuning-Haus vorgestellt. Die Delegierten entschieden sich mit großer Mehrheit für Gerd Häuser als neuen Vorstandsvorsitzenden. Die meisten Stimmen für die Positionen der stellvertretenden Vorsitzenden erhielten Jochen Brühl, Peter Grooten und Hans Mengeringhaus. Willy Wagenblast hat mit der Wahl das Amt des Schatzmeisters übernommen.


Gerd Häuser ist seit 2001 Vorsitzender der Harzer Tafel e.V. in Quedlinburg und vertritt seit 2002 als Ländervertreter die Tafeln Sachsen-Anhalts im Bundesverband. Er war nach dem Studium 20 Jahre im Bundesamt für Wirtschaft tätig. Im Anschluss daran engagierte sich Gerd Häuser sich u.a. als Mitglied des Deutschen Bundestages in den Bereichen Landwirtschaft und Energiepolitik.


Jochen Brühl ist Mitbegründer der LudwigsTafel e.V. in Ludwigsburg, deren Geschäfte er seit 1999 leitet. Der studierte Sozialarbeiter und Fundraiser berät zudem den Bundesverband seit 2006 für Spenden, Sponsoren und Fundraising.


Peter Grooten engagiert sich seit 2001 für die Geretsrieder-Wolfratshauser Tafel e.V., seit 2005 als deren Vorsitzender. Im selben Jahr wurde der Diplom-Volkswirt und ehemalige Polizeihauptkommissar zum Ländervertreter für die süd-bayerischen Tafeln gewählt.


Hans Mengeringhaus ist Mitbegründer der Kasseler Tafel e.V. und leitete die Tafel zunächst als 2. und dann als 1. Vorsitzender bis 2003. Seit 1999 vertritt der gelernte Maschinenbauer und Kaufmann die hessischen Tafeln als Ländervertreter beim Bundesverband.


Willy Wagenblast arbeitet seit 2005 als Schatzmeister im Vorstand der Singener Tafel e.V. Der Diplom-Betriebswirt war unter anderem als Geschäftsführer einer kommunalen Entwicklungsgesellschaft tätig. Seit 2006 ist er Finanzvorstand des Landesverbandes der baden-württembergischen Tafeln.