Impressionen

Mit 111 Veranstaltungen unter dem Motto „#zeitschenker – gemeinsam Lebensmittel retten und Armut lindern“ setzten die Tafeln zum 13. Deutschen Tafel-Tag bundesweit Zeichen für Vielfalt und Mitmenschlichkeit. Aktionen und Veranstaltungen in unterschiedlichsten Formaten machten auf das Engagement der Tafeln aufmerksam und luden Ehrenamtliche und Sponsoren dazu ein, die Tafel-Arbeit zu unterstützen. Einen kleinen Einblick bietet Ihnen unsere Rückschau.


Erntedankfest

Am 25. Mai 2019 wurde im Herzens Weilheims ein neuer Tafel-Acker eröffnet. Mit dem „Garten der Begegnung“ zeigt uns die Weilheimer Tafel, wie Integration bei den Tafeln gelebt wird. Zum 13. Deutschen Tafel-Tag stellte die Tafel das Projekt vor.


Interkultureller Nachmittag

Anlässlich des Tafel-Tags 2019 lud die Tafel Schönebeck am 23. September 2019 zu einem „Interkulturellen Nachmittag“ ein. Mehrere Informationsstände klärten spielerisch über die Tafel-Arbeit, Lebensmittelverschwendung sowie Mythen und Fakten um das Mindesthaltbarkeitsdatum auf. Auf dem Platz vor dem neuen Tafel-Laden in Calbe erfreuten sich Tafel-Aktive sowie Tafel-Kundinnen und -Kunden an Kaffee und Kuchen und dem schönen Herbstwetter.


Herbstputz

In Artern fand unter dem Motto des Tafel-Tags am 21. September 2019 der traditionelle Herbstputz rund um das Gelände der Tafel statt. 50 Ehrenamtliche packten mit an, befreiten öffentliche Wege von Unkraut, säuberten die Grünanlage und reparierten einen an die Tafel angrenzenden Zaun. Anschließend kamen die fleißigen Helferinnen und Helfer zu einem gemeinsamen Suppenessen unter freiem Himmel zusammen.


Tag der offenen Tür

Die Tafel Xanten hat den 13. Deutschen Tafel-Tag mit der Begehung ihres 13-jährigen Bestehens verbunden und Tafel-Kundschaft, Ehrenamtliche und Interessierte von nah und fern am 28. September 2019 zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Neben Führungen durch die Räumlichkeiten und Informationen über die Tafel-Arbeit wurde auf dem Platz vor dem Tafel-Laden ein kleiner Flohmarkt zugunsten der Tafel, Herzhaftes vom Grill und Live-Musik geboten.


Lange Tafel

Im Rahmen der Interkulturellen Woche und des 13. Deutschen Tafel-Tags veranstaltete die Tafel Beeskow am 27. September 2019 eine Lange Tafel auf dem Marktplatz der Stadt. Trotz Regen kamen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger zusammen, um diesen Tag gemeinsam zu verbringen und sich an einem interkulturellen Bühnenprogramm sowie hausgemachter Kartoffelsuppe aus der Gulaschkanone, ausgegeben von Bürgermeister Frank Steffen (SPD), zu erfreuen. 


Informationsstand

Die Soester Tafel beteiligte sich mit einem Informationsstand am 13. Deutschen Tafel-Tag. In der Kirche Alt Sankt Thomä konnten sich Interessierte am 28. September 2019 von 10:00 bis 14:00 Uhr über die Tafel-Arbeit informieren und den angrenzenden Bücherflohmarkt von Amnesty International besuchen.


Marmelade für den guten Zweck

Verschiedene Stände in der Martkhalle in Waldbröl machten zum Tafel-Tag am
28. September 2019 auf die Arbeit der Tafel Oberberg Süd aufmerksam. Durch den Verkauf von selbstgemachter Marmelade konnten die Ehrenamtlichen die Tafel-Kasse aufstocken und neue Unterstützerinnen und Unterstützer gewinnen. 


Lebensmittelsammelaktion

Die Lebensmittelretterinnen und Zeitschenker der Tafel Paderborn organisierten zum Tafel-Tag am 28. September 2019 eine Sammelaktion für haltbare Lebensmittel im Südring Center in Paderborn. Die Tafel konnte sich über 50 Kisten gespendeter Lebensmittel und eine volle Spendendose freuen.


Kaffeemobil

Auch die Tafel Schrobenhausen hat sich für den Tafel-Tag etwas Besonderes einfallen lassen: Mit ihrem Kaffeemobil, einem umgebauten Smart, machte sie am
26. September 2019 auf dem Wochenmarkt auf sich aufmerksam, informierte Besucherinnen und Besucher über die Tafel-Arbeit und bot neben frischem Kaffee auch selbstgebackenen Kuchen an.