<br>
Flaschenpfand spenden!
Pfandflaschen zurückgeben – und den Erlös ganz einfach an die Tafeln spenden. Wie und wo das geht?
mehr >>
Sie sind hier: Startseite » 

„Lecker tafeln!“ ist für den Bundespreis 2017 nominiert

Zu gut für die Tonne; Foto: Bundesverband Deutsche Tafel e.V.

Zum zweiten Mal würdigt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem Bundespreis herausragende Ideen und Projekte für ihr Engagement gegen Lebensmittelverschwendung. „Lecker tafeln! Von der Tafel auf den Familientisch“ ist in diesem Jahr für den "Zu gut für die Tonne"-Bundespreis nominiert.

Zusammen mit der Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) und dem Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (BLL) hat der Bundesverband Deutsche Tafel e.V. das Projekt „Lecker tafeln! Von der Tafel auf den Familientisch“ ins Leben gerufen. Das Ziel ist die Ernährungs- und Lebensmittelkompetenz von Tafelgästen zu fördern und deren Wertschätzung für Lebensmittel zu erhöhen. Zugleich soll der Verschwendung von Lebensmitteln entgegengewirkt werden.

Für den Bundespreis 2017 sind insgesamt 14 Projekte in den Kategorien Handel, Gastronomie, Produktion, Gesellschaft & Bildung sowie für den "Zu gut für die Tonne"-Förderpreis nominiert. Die Preisträger werden bei der Preisverleihung am 5. April 2017 in Berlin bekannt gegeben. Insgesamt hatten sich 168 Projekte beworben.

Weitere Informationen:

https://www.zugutfuerdietonne.de/bundespreis/die-nominierten/


 
           
               
DZI Spendensiegel Initiative Transparente Zivilgesellschaft   Startseite Die Tafeln Förderer Presse  Impressum Intranet >>
  Aktuelles Der Bundesverband Spenden & helfen FAQ  Kontakt Die Tafeln auf Facebook